Vorwärts immer, rückwärts nimmer, Irgendwann war endless Summer, und: Es wohnt sich schön so!

  Ach Du meine Güte! Der letzte Blogbeitrag ein halbes Jahr her, zwischenzeitlich hat sich fast alles verändert (aber nur fast) ... dennoch, keine Sorge, es geht auch auf diesem Kanal hier weiter – das Haus ist beileibe nicht fertig. Aber wir sind in unsere Räume eingezogen und das ist gut so. Auch da ist … Vorwärts immer, rückwärts nimmer, Irgendwann war endless Summer, und: Es wohnt sich schön so! weiterlesen

Bildgewaltige Zügelei

Dies ist ein Zwischenruf. Ein Zwischenruf, der sich auf einen Umzug bezieht. Zwar sind wir vor ein paar Monaten ins Haus gezogen und es gäbe vieles, ja, ach so vieles zu berichten ... aber, ganz ehrlich, das übersteigt gerade meine Kräfte. Bitte also noch etwas Geduld. Und auch der Titel dieses Blogeintrags bezieht sich auf … Bildgewaltige Zügelei weiterlesen

Frostfreiheit, Farbfragen und: Schichten über Schichten

Meine Güte, ich hätte nie und nimmer gedacht, wie aufwändig Lehmputz ist! Soviel von dem Zeug kann eine einzelne Wand doch gar nicht halten, mag man meinen. Ist ja auch schwer, der Lehm – und wenn er erdfeucht ist, dann kann er gefrieren. Kürzlich haben wir per Hänger und Minusgraden selbst welchen geholt; einen Bigpack … Frostfreiheit, Farbfragen und: Schichten über Schichten weiterlesen

Heizkreisverteileranschlusssets, Estrich unten statt oben und: Ich bin Künstler, lasst das so!

Zwar friert's draussen grad, aber verwunderlicherweise scheint seit Tagen die Sonne und das hebt meine Stimmung ganz erheblich. Und: In den vergangenen rund zwei Wochen ist im Sonnenhaus mehr vorwärts gegangen als in den zwei Monaten davor. Was ich zunehmend verstehe: Bauherrschaft sein bedeutet äußerste Flexibilität in Bezug auf jede Form von Ablaufgeschwindigkeiten zu behalten. … Heizkreisverteileranschlusssets, Estrich unten statt oben und: Ich bin Künstler, lasst das so! weiterlesen

Gleisbettähnliche Zustände, charmante Fugenbastler und: Fenster, soweit das Auge blickt.

Es gab ja eine Zeit, da hab ich nicht so viel gepostet, weil einfach nix voran ging. Die letzten Wochen habe ich nix gepostet, weil so viel voran ging. Und abends kann ich dann entweder noch was am Rechner arbeiten (= Geld verdienen) oder aber Dinge tun, die halt nur eine Frau tut: Die Küche … Gleisbettähnliche Zustände, charmante Fugenbastler und: Fenster, soweit das Auge blickt. weiterlesen

((Eilmeldung)) Man in Black, Stahl trifft Backstein, und: Es war der Fuß Gottes.

Manche Tage erfordern subito einen Blogeintrag. So der heutige. Ich fasse zusammen: Dienstag, 08. August 2017. Arbeitseinsatz auf der Baustelle mit den Schwiegereltern. Ca. 11h30. Ich entblätterte per Heissluftfön den Rahmen der Tür zwischen unserem Schlaf- und dem (Posing!) Ankleidezimmer mit En-suite-Bad. Dauerbeschallung durch den Fön, dazu der liebliche Geruch Jahrhunderte alter Farbe, wenn sie … ((Eilmeldung)) Man in Black, Stahl trifft Backstein, und: Es war der Fuß Gottes. weiterlesen